Donnerstag, 13. Juni 2013

[Review] Von Hautpflege und Glipschigkeiten

Hallo meine lieben Leser!

Heute gibt es mal eine längere Review zu einem recht neuartigen Produkt. Ich bin Botschafter bei Nivea für die In-Dusch Body Milk (Der Name - wtf!) und konnte das Produkt nun schon eine Weile testen! Für alle, die genauso eincreme-faul sind wie ich.....read on :)


Ich habe im Rahmen der Botschafter-Aktion ein Original-Produkt und 20 Proben zugeschickt bekommen und bin seitdem am Testen :) Zunächst mal die trockenen Fakten. Die In-Dusch Body Milk gibt es seit Mitte Mai in den Drogerien zu kaufen. Es sind 400ml enthalten und man bezahlt dafür knappe 4€. Es handelt sich hierbei um ein neues Produkt, mit dem man sich bereits unter der Dusche eincremt.


Die Anwendung ist ziemlich einfach. Man duscht, wäscht sich normal mit seinem Duschgel, spült es ab und cremt sich dann mit der In-Dusch Body Milk auf nasser Haut ein. Anschließend spült man die Body Milk ab und kann sich normal abtrocknen und anziehen. Der Vorteil hierbei ist, dass man hinterher nicht warten muss, bis die Creme eingezogen ist, sondern sich gleich anziehen kann.
 

Die Pflegewirkung finde ich bei regelmäßiger Anwendung ganz ok. Für mich ist es in jedem Falle eine Verbesserung, da ich mich sonst extrem selten eincreme und meine Haut so wenigstens morgens, wenn ich nicht in totaler Eile bin, etwas Pflege bekommt *gg* Leider hält die Pflegewirkung nicht lange an. Wenn ich mal 1-2 Tage nicht mit der Body Milk Dusche, ist meine Haut wieder genauso trocken wie vorher. Ich merke das besonders an meinen Ellenbogen, denn die sind immer besonders trocken. Nachdem ich die Body Milk genutzt habe, sind sie spürbar weicher, wenn ich sie jedoch nicht nutze, sind sie wieder so rau wie immer.
Duften tut die Body Milk wie andere Nivea Produkte...so ein klassischer Cremegeruch finde ich. Er ist nicht zu aufdringlich und auch nach dem Duschen nicht allzulange wahrnehmbar. Ich finde das ganz gut so, da ich täglich Parfüm nutze ich nicht nach mehreren Sachen riechen will xD
Die Anwendungsidee an sich finde ich auch gut. Neuerdings brauchen meine Haare fast jedes Mal eine Spülung und da ich eh jeden Morgen Haare wasche, kann ich die Zeit, in der die Spülung etwas einwirkt, nutzen um mich mit der Body Milk einzucremen. Ich kann die Zeit, die ich sonst sinnlos unter der Dusche warte, also effektiv nutzen. Außerdem geht das Eincremen an sich auch schneller als normal, da die Creme etwas glipschig ist und sich durch die nasse Haut extrem gut verteilen lässt. Man muss also nur quasi überall einmal "langwischen" und die Creme ist gut verteilt.

Kommen wir zu den negativen Sachen, die das Produkt mit sich bringt. Zu aller erst..die Verpackung! Die Verpackung ist riesig und äußerst ungeeignet für die Verwendung unter der Dusche. Ich weiß absolut nicht, was sich die Produktdesigner DABEI gedacht haben. Zunächst einmal ist die Verpackung zu groß. Hier habe ich einige Vergleichsbilder mit meinem HTC One S und einer normalen Gut&Günstig 1,5l Flasche Wasser geschossen:


Die Flasche sieht aus, als würde sie locker 1 Liter Produkt enthalten - das tut sie aber keinesfalls, denn wie oben geschrieben sind in diesem Monstrum nur 400ml enthalten. Warum man das gemacht hat, ist einleuchtend: Der Verbraucher soll denken, dass er für den Preis viel bekommt. Die Taktik geht aber meiner Meinung nach nicht auf, da die Schummelei hier wirklich auffällig ist und sich der Kunde doch veräppelt fühlt, zumal der Inhalt auch vorne recht groß draufsteht. Neben diesem Taktikproblem ergeben sich außerdem für mich Probleme aus der Größe. Ich wohne alleine und habe zwar eine recht große Dusche, jedoch keinen Halter für Duschgel & co, weshalb ich alles an den Rand stelle. Hier frisst mit die In-Dusch Body Milk einfach zu viel Platz. Auch mit einem Halter für Duschutensilien würde es eng werden, da die Packung auch noch unten breiter ist als oben - sie verbraucht also in jedem Fall eine große Standfläche und lässt sich nicht mal eben irgendwo zwischenstopfen. Weiterhin schrecklich an der Verpackung ist die Handhabung. Die Oberfläche ist sehr glatt und die Form der Flasche ist breit und nach oben hin schmal zulaufend. Dadurch hat die Tube nicht nur eine schlechte Standfestigkeit, sie rutscht auch wahnsinnig schnell aus der Hand. Vorallem wenn man sich schon halb eingecremt hat und dann die andere Hand benötigt, ist die Tube so glitschig, dass man, wenn sie nicht mehr ganz voll ist, mühe hat, etwas von der Creme rauszubekommen. Man rutscht mit der Hand immer nach oben zur schmalen Spitze hin und kann so sehr schlecht Druck ausüben.  Ich könnte jetzt ewig weiter über diese Verpackung lästern, aber ich denke ihr versteht was ich meine :D Das einzig Gute an der Packung ist die schöne Bild-Anleitung auf der Rückseite. Einfach verständlich, schnell erklärt - wunderbar.
Ein weiterer negativer Punkt ist, dass nicht nur die Tube glipschig wird, sondern auch die Dusche. Ich muss sagen, dass es sich bei mir in Grenzen hält. Wenn es nach 2-3 zu rutschig wird in der Wanne, spüle ich sie einmal länger aus, dann ist wieder alles ok. Allerdings stört mich, dass sich so ein weißer Schleim im Abfluss verfängt. Wenn mal einige Haare im Abfluss hängen, dann legt sich von Mal zu Mal ein weißer Schleim über die Haare im Abfluss und der Abfluss verstopft schneller :-/

So...damit hier nicht alles so negativ ist, kommt zum Abschluss nochmal eine Pro-Contra-Übersicht :)

Vorteile:
- kein Warten nach dem Eincremen - Zeitersparnis
- gute Konsistenz
- Hautpflege auch für Cremefaule
- Angenehmer Duft

Neutral:
-Pflegewirkung ist da, aber hält nicht lange

Negativ:
- Verpackung
- Dusche wird ggf. rutschig
- Abfluss verstopft schneller

Zur Verteidigung der Verpackung muss ich sagen, dass Nivea sie wahrscheinlich ändern will. Im letzten Interview der Botschafter-Aktion konnte man einige Angaben zur Wunsch-Verpackung machen und ich hoffe, sie realisieren die neue Verpackung schnell :) Ich habe mir einen Pumpspender mit ergonomischer Form und geriffelter Oberfläche gewünscht. So muss man nicht mit glipschigen Händen auf einer Tube rumdrücken und das Produkt rutscht nicht so leicht aus der Hand.

Ich finde die In-Dusch Body Milk so ein gelungenes Produkt. Wenn es eine neue Verpackung gibt, würde ich sie auch nachkaufen :)

Habt ihr die Nivea In-Dusch Body Milk auch schon probiert? Was haltet ihr von einem Produkt, dass zusätzlich unter der Dusche zur Pflege angewendet werden muss - es gibt schließlich auch Duschcremes?

Liebste Grüße,

Eure Sarah <3

Kommentare:

  1. Kauf ich wohl eher nicht, da ich eine tolle Bodylotion, die schnell einzieht habe mit Super Pflegewirkung. :)
    Lg
    Leah Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja wenn ich nicht so creme-faul wäre, würde ich mir die In-Dusch auch nicht kaufen. Ich warte erstmal ab, ob sich noch was an der Verpackung tut, weil die stört mich echt xD Jedesmal wenn ich meine Duschtüren aufmache, fliegt das Teil durch die Gegend weil es auf Grund der Größe nicht in meine eigentliche Duschgel-Ecke passt :-|

      Löschen